Wie die Hydra zum Namen kam . . .

 

 

Gemäss Bericht aus der Hydra Zeitung 1979, Verfasser nicht bekannt.

 

Man schreibt das Jahr tausendneunhundertund-

einundsiebzig. Es sassen da zwei Idioten

die Gemeinten - lassen mich diesen Ausdruck

entschuldigen - bei einem Glas Wein. Aus der

Musikspieldose klang der Hit: Griechischer

Wein, ist wie die Fasnacht auf Erden………

Schon mit diesen Musikklängen wurden aus

den Idioten zwei Hydrioten. Nachdem eine

noch beachtliche Menge griechischer Wein

durch die Kehlen geflossen war, wollte die

trés-quatre-fille (sprich Serviertochter)

die Rechnung präsentieren. Doch die beiden

Hydrioten Rolf Inderbitzin und Marcel Arnold

trauten ihren Augen nicht…………….vor ihnen

Stand ein 9köpfiges Wesen. Da kam einem der

Beiden eine griechische Sage in den Weinkopf

(sprich Sinn) und die HYDRA war geboren.

(NB: Die Uhr blieb genau um 20.17 h stehen)



Sujetgönner 2020

Antonio Di Nicola

Kriens

Schmid Wendelin

Spezialtiefbau AG

Sachseln

Management Support
Schmidig GmbH, Emmenbrücke