Die Geschichte der Hydra Guggenmusig Lozärn

1947 begann mit der Gründung der Luzärner Guuggemusig eine neue Ära an der Luzerner Fasnacht. Was zuerst als zartes aber zähes Pflänzlein begann, entwickelte sich ab den 60er Jahren und zu Beginn der 70er Jahr fast explosionsartig. Durch einzelne Gruppierungen, Freunde oder einfach aus Zufall wurde Guggenmusig um Guggenmusig ist Leben gerufen. Dieser Entwicklung konnten sich Rolf Inderbitzin und Marcel Arnold auch nich entziehen und so erblickte am 31. August 1971 um 20.17 Uhr im Restaurant Merkur die Hydra Guggemusig Lozärn die Welt der Fasnacht.

Erstes Logo der Hydra Guggenmusig Lozärn

Im selben ereignisreichen Jahr wurde das Frauenstimmrecht auf nationaler Ebene eingeführt und die Eishockey Weltmeisterschaft fand in der Schweiz statt. Wahrlich ein wichtiges Jahr für die Schweiz und die Luzerner Fasnacht!

 

Der 1. öffentliche Auftritt war am 11.11.1971 um 20:00 Uhr beim Musigpavillon, geprobt und gebastelt wurde in Ebikon bei ehemaligen Do it yoursef-Center. 1974 trat die die Hydra den

bei, dem kreativen und traditionsbewussten Dachverband von über 4'000 Guuggern und Fas-nächtlern.

 

 

Anlässlich des 35 Jahr Jubiläums der Hydra Guggenmusig erschien folgender informativer Be-richt in der Hydra Zeitung. Der Text entstand nach einem längeren Gespräch mit Rolf Inder-bizin durch Roland Stoffel - damaliger Präsident der Hydra Guggemusig.

"Im Laufe der Jahre hat es die Hydra Guggemusig immer wieder geschafft, sich den Interessen der Mitglieder und den Veränderungen der Lozärner Fasnacht anzupassen. In früheren Jahren, dem damaligen Zeitgeist entsprechend als Grossmusig, mit zahlreichen Teilnahmen an den verschiedensten Umzügen und grossen Platzkonzerten. Heute bereichert die Hydra Guggemusig mit ihrem beliebten Guggersound die rüüdigen Tage vor allem mit Auftritten in den traditionellen Alstadtbeizen und mit ausgewählten Platzkonzerten. Dabei legt sie besonders Wert auf ein ausgewogenes Repertoire, stilvolle Arangements und ausgewogene Besetzung. Als eine der wenigen Musigen verfügt die Hydra Guggemusig noch über ein stattliches Saxophon Register."



Sujetgönner 2020

Antonio Di Nicola

Kriens

Schmid Wendelin

Spezialtiefbau AG

Sachseln

Management Support
Schmidig GmbH, Emmenbrücke

Komtech AG

Rorschach